Mittwoch, 30. April 2014

Oje, ich wachse!

Nur falls einer fragt: Nein, ich hab das Buch nicht im Regal stehen oder gar gelesen.

Natürlich trifft das wachsen auf meine Kinder zu. Die große hat den Meter ja nun schon geschafft und die Kleine wächst zwar, aber die Beinlänge bleibt komischerweise irgendwie gleich… Naja. 

Ich rede vielmehr von den Eltern. Ich wachse, und der Trüffel auch.

Zuerst zum Trüffel. Der nimmt sich die Schwangerschaften immer sehr zu Herzen und um mir in nichts nach zu stehen, wächst sein Bauch auch immer mit. Als ich ihn kennen lernte war er sehr schlank. Inzwischen ist er im 5. Monat. Dauerhaft. 

Es gab mal wieder einen Anlass, bei dem wir beide ordentlich aussehen mussten. Für meinen Labor-Schluffi-Trüffel, der in sehr abgetragenen Hosen und grundsätzlich im Tshirt rumläuft, musste also ein Hemd her. Er hat ja auch ein Hemd. Genau eines. Das hatte er bei der Hochzeit an. Petrolfarben und echt teuer. Aber da ist er  - sagen wir mal diplomatisch - rausgewachsen. Genauso wie aus der passablen Hose… 

Unvergessen am Einkauf war für mich: 
Trüffel: Ich brauch ein Hemd.
Verkäuferin: Natürlich. Für welchen Anlass denn, welche Farbe und welche Größe haben Sie bitte?
Trüffel: Hä?
Verkäuferin: Welche Größe brauchen Sie denn? Und eher leger oder für einen Anzug?
Trüffel: Äh keine Ahnung.
Verkäuferin: Welche Größe haben denn Ihre Hemden sonst so?
Trüffel: Ich hab keine Hemden.
Verkäuferin: Hä? Achso.
Verkäuferin schaut mich irgendwie böse an, ich weiß auch nicht…

Ich persönlich wieg seit 10 Jahren immer mehr oder weniger das gleiche - also bis auf kurze Zeit nach der Schwangerschaft - da wieg ich 10kg weniger, aber das hol ich schnell wieder rein. Jedenfalls passen mir meine Sachen von vorher super. Fast. Ich wachse dank der 9 Monate massiven Growth Hormon Ausschüttung nämlich auch. 

Erstens an den Füssen und zweitens an den Augen. 

Zuerst zu den Füssen. Angefangen hab ich ja mal mit Gr. 39. bei allen Schuhen - immer. Nach dem Ferkelchen warens dann locker die 40 und jetzt bin ich bei Gr. 41! 41! Echt jetzt? Und ich plane schon noch 2-3 Kinder dazu… Ok, das ist ein Luxusproblem, wenn sonst alle gesund und munter sind. Aber Schuhgröße 45 bei 170cm will ich ganz ganz wirklich gar nicht haben. Wirklich nicht. Nicht als Frau.

Die Augen sind auch so eine Sache. Ich hatte ja mit 27 noch 100% Sehschärfe. Ich hatte ganz wunderbare Augen. Jetzt bin ich kurzsichtig. Es ist noch nicht allzu schlimm. Ich hab keine dicken Brillengläser und ich kann im Alltag meist ohne Brille rumlaufen. Aber jedes halbe Dioptrin mehr bedeutet 50% Visus weniger. Autofahren ohne Brille geht z.B. schon gar nicht mehr. Und wenn man seine Kinder doch recht zügig hinter einander bekommt, braucht man ständig eine neue Brille. Jedenfalls neue Gläser. 

Ach, nach 5 Kindern werd ich ne wandelnde Fischaugen-Mama mit Riesenlatschen sein. 
Also, darüber hat mich ja vorher keiner aufgeklärt. Alle sagten nur was von Schlafen und anstrengend und Babykotze und so. Dass ich mich in einen Frosch verwandeln würde, hat keiner erwähnt. 
Nicht, dass ich vorher der Modeltyp gewesen wäre, aber ganz so schlimm war's dann doch nicht. 

Jedenfalls hab ich mir gute Schuhe in Gr. 41 gekauft und die werd ich nicht allzu oft tragen, wenn's läuft wie geplant. 

Oje, ich wachse… Hoffentlich auch charakterlich, um das zu verkraften.

Und ihr?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen