Donnerstag, 12. Dezember 2013

Scheiß die Wand an

Das ist zwar bei uns noch nicht passiert, wörtlich würde ich den Spruch dennoch wörtlich nehmen. Aber von vorn.

Gestern Abend kochten wir auf Wunsch, wie eigentlich jeden Abend, Maultaschensuppe. Die schwäbischen Gene hat das Ferkelchen eindeutig von der Mama. Während die Suppe kochte wollte ich nur kurz das Baby wickeln. Es roch so unangenehm. Ich öffnete also die Windel da explodierte mein Kind und ich war von oben bis unten voll gespritzt. Lustig ist sowas ja nicht gerade, ich roch wie ein Windeleimer. Ich zog also meine Kleider aus, da kochte der Topf auch schon über.

Das Ferkelchen wollte dann auch jetzt gleich sofort essen. So kam es, dass ich natürlich nackt und frierend am Tisch saß, in der einen Hand ein Baby dass ich stillte, auf der anderen Seite des Ferkelchen mit den Maultaschen.
Für das große Pusten bin ich verantwortlich dumm nur, dass ich gerade selbst eine Maultasche im Mund hatte. Ich pustete also über Ferkelchens Löffel, als ich auch schon ein großes grünes Stück Maultasche über den Tisch zur Wand fliegen sah. Da klebte also nun dieses dicke Stück Maultasche direkt an der weißen Wand. Ich sah diesen Klumpen an und wusste auch nicht mehr ob das nun lustig oder traurig war. Ich entschloss mich aber dann zu lachen.

Nachdem Maultaschen Desaster zog ich mich erst einmal an und das Ferkelchen aus, denn sie war voll Suppe und es war eh Zeit zum duschen. Das Baby hatte offensichtlich Riesenhunger, denn ich fand mich unverzüglich auf dem Klodeckel sitzend, stillend, wieder und beobachtete das Ferkelchen. Als ich ganz versonnen die Kalkstreifen an der Duschtüre betrachtete, schrie das Ferkelchen auf einmal wie am Spieß.
‚Aaaaaaaa machen’, brüllte es aus der Dusche. Ich reichte dem Ferkelchen das Töpfchen in die Dusche. So sassen wir also da, ich mit Baby auf dem Klo, Ferkelchen andächtig in der Dusche auf dem Töpfchen, und harrten der Dinge, die da kommen würden. Es kam aber kein Aa, sondern eine SMS vom Trüffel: Sorry Zug verpasst, komme später...


Kinderlose verpassen echt den ganzen Spaß!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen